Freitag, 25. Januar 2013

Neues Jahr, neues Glueck

Auch wenn der erste Monat schon wieder fast um ist, moechte ich doch allen Lesern noch eine schoenes Jahr wuenschen.
Endlich kann ich auch wieder Bilder zeigen. Auch wenn die meisten Sachen, die ich zur Zeit mache, fuer verschiedene Wanderpakete und damit "geheim" sind. Ich habe noch einige Bilder von verschiedenen Probenaehereien hier liegen, die gern gezeigt werden wuerden.

Los ging es schon lange vor Weihnachten. Ein (Dinkel-)Waermekissen nach dem Schnitt von LeLuLa. Mit dem Zeigen wollte ich warten, bis der Schnitt nun endlich bei Farbenmix erhaeltlich ist. Seit gestern gibt es ihn, also kann ich jetzt die Bilder zeigen:

Einmal fuer die Kleine...

Einmal fuer den Grossen...

Und einmal fuer mich...

Und noch mal alle zusammen... 

Hat wirklich Spass gemacht, die zu naehen. Das E-Book ist super geschrieben und ich kann es nur empfehlen. Auch wenn ich statt Dinkel wieder Weizen genommen habe... der lag un mal noch hier und ich kam so schnell nicht zum Einkaufen.

 Letzte Woche durfte ich dann fuer Christiane einen neuen Hoodie naehen. Leider "nur" Kindergroesse, den Schnitt haette ich auch sehr gern fuer mich selbst. Ich liebe Raglan-Aermel und auch die Taschenloesung sagt mir sehr zu. Super beschrieben, so hatte ich auch nur am Anfang kleine Probleme, obwohl ich ja nur recht selten Kleidung naehe.


Leider waren meine Zwerge nicht zu ueberzeugen, mich mal ordentliche Bilder machen zu lassen...

Kurz vor Weihnachten entstand dieser tolle Geselle: Lommy, ein Schlafi-Schluerfer: 


Aufgerufen wurde auf Facebook, leider finde ich Nickis Seite oder Blog gerade nicht, kann also nicht verlinken.Falls du das liest: reichst du die Daten bitte nach?


Ebenfalls bei Facebook gab es einen Aufruf zum Probehaekeln. Weil ich Froesche liebe (und mein Grosser auch, er kommt bei solchen Sachen ja meist zu kurz) war ich natuerlich gern dabei.


Leider fehlen mir auch hier die Daten zum Verlinken.

Gefunden: hier ist Jasmins Blog zu finden.

Ebenfalls von Jasmin stammt die Anleitung und der Schnitt fuer diese suesse Muetze:


Hier musste ich aber schummeln: eigentlich wird das Fleece-Teil gedoppelt, was ich meiner Maschine aber nicht zumuten wollte. Deshalb nur einfach und der Abschluss mit Webband. dadurch ist sie nun etwas zu gross, aber so hat Mausi gleich eine Muetze fuer naechstes Jahr.


Von EmiSaRo stammt die Idee fuer diesen suessen Schmusekraken:


Schaut ruhig mal vorbei, sie hat noch jede Menge andere tolle Sachen, die ich leider noch gar nicht alle nacharbeiten konnte.

Auf der Suche nach Fotos sind mir dann noch jede Menge andere "in die Haende gefallen":

Die Anleitung fuer eine Onbag lag schon ewig auf meinem Rechner ohne dass ich mich dran getraut haette. Nun musste aber fuer die Uni eine neue Tasche her, in der ich auch einen A4-Ordner (plus Verpflegung fuer einen Tag) bequem transportieren kann. Also habe ich mich (mit Schummeln!) dran gesetzt und das ist dabei herausgekommen:


Etwas vergroessert, nicht "gerollsaumt" aber passt perfekt!


Meine momentane Lieblingstasche:


Die Idee dazu hatte ich irgendwann letztes Jahr in einem Blog gesehen. Leider gab es dazu keine Anleitung. Also habe ich mich selbst hingesetzt und was gebastelt: mit Reissverschluss im Ueberschlag und schoener grosser Aussentasche (sollte notfalls sogar der Laptop reinpassen - dem Mass nach, noch nicht getetstet!)
Natuerlich musste ich auch wieder Eulen naehen:


Emily, den Schnitt und die Anleitung gibts hier

Hier Noch meine ganze "Rasselbande" (wie meine Tochter sie bezeichnet). Nein, es haben nicht wirklich alle aufs Foto geschafft - ein Teil liegt noch im Schlafzimmer bzw. in den Kinderzimmer. Die sind immer schneller weg als ich schauen kann!


Das waren meine Weihnachtsgeschenke: Leseknochen - naja, wieder nur ein Teil. Insgesamt habe ich 5 grosse und 2 kleine (fuer die Kinder) genaeht. Leider vergessen zu fotografieren.


Und noch das Geburtstagsgeschenk fuer meine Kleine: eine Haar-Zeugs-Aufbewahrung. Nicht nur die Spaengchen, auch Haargummis, Haarreifen und Haarbaender finden hier ihren Platz. Eigentlich wollte ich dazu noch die Anleitung schreiben, habe aber heute ein recht aehnliches E-Book gesehen und bin mir nun unsicher, ob es sinnvoll ist...


Und zuletzt entstand eine Susie nach der Anleitung von Pattydoo. Hier noch die fehlerhafte Variante: ich hatte uebersehen, dass die Nahtzugabe beim Schnitt schon dabei ist und sie extra noch mal zugegeben.Dadurch war natuerlich das Faltenteil am Ende viel zu breit und musste gekuerzt werden. Tut dem Ganzen aber keinen Abbruch.


Davon werden in naechster Zeit sicher noch ein paar entstehen, die haben vom Schwierigkeitsgrad genau mein Level: etwas kniffelig (die Falten und der RV) aber auch nicht zu schwierig. Ausserdem ein suesses Geschenk (und sowas brauch man ja immer mal)

Kommentare:

  1. Du bist aber fleißig gewesen!
    Viele Grüße und schönes Wochenende
    wünscht dir Raphaela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dani,

    EIN GEDICHT!

    Alles Gute

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Dani,

    so tolle Geschenke gabs bei Dir und ich hab auch gleich die Kissen entdeckt :-)!

    Ich hab Dir im Posting geantwortet!

    Liebe Grüße
    Mimi

    AntwortenLöschen