Dienstag, 11. Januar 2011

Mein Nähzimmer...


... nein, es ist noch nicht fertig!!! Im Moment ist es unsere Waschküche/Abstellraum. Nach einem (Abwasser-) Rohrbruch muss dort ohnehin renoviert werden. Mein Vater als Heizungsbauer hat heute schon sein Okay für einen Heizkörper gegeben - das heißt, er hat eine Idee für die Leitungen etc. (ich nicht)


Hier noch der Grund, warum es in den letzten paar Tagen so ruhig hier war: meine "neue" Sticki.


Wir gewöhnen uns zur Zeit noch aneinander und brauchen dafür etwas Zeit. Manches klappt schon ganz gut. War auch Zeit, nach den anfänglichen Schwierigkeiten (ungleichmäßiges Stickbild, nicht geholte Unterfäden etc.) Die Lösung brachte dann ein Anruf beim Händler: ich hatte den Stoff zu lose eingespannt *vordenkopfhau* Nun habe ich aber beobachtet, dass ich den Stoff gar nicht wirklich fest einspannen kann. Irgendwie ist er an den längeren Seiten des Rahmens immer recht locker, selbst wenn ich den Schraubendreher benutze. Vielleicht hat eine der erfahrenen Stickerinnen hier einen Tipp für mich??? Muss ich wirklich immer Vlies benutzen?

Hier noch neu und alt nebeneinander:

Die rechte Maschine ist eine alte Veritas von meiner Oma. Mit diesem Teil habe ich das Nähen gelernt. Und auch wenn sie keine Sonderstiche etc. hat - für schwerere Materialien ist sie einfach unschlagbar!

Mit in den Keller zieht auch diese Maschine:

Meine geliebte und derzeit hauptsächlich genutzte Victoria. Manchmal eine kleine Diva, aber mut Gut-Zureden haben wir bisher Alles wieder hingekriegt.

Kommentare:

  1. so eine feritas am tisch habe ich auch noch hier^^ meine kann aber schon paar einzelne ziersticke. dein nähzimmer wird bestimmt schön ich hab nur eine nähecke naja man kann ja nich alles haben ^^ lg franzi

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ohne Vlies geht gar nichts, bei ganz dünnen Stoffen nehme ich manchmal sogar zwei Lagen :-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß ja gleich gar nicht zu was ich zuerst gratulieren soll, zur zukünftigen Nähecke oder zur Stickmaschine. Jedenfalls herzlichen Glückwunsch. Nun bin ich gespannt auf die Stickergenisse.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen