Samstag, 4. Dezember 2010

Mein etwas andererAdventskalender

Wie ich diese Woche schon bei ale-xa geschrieben habe, habe ich dieses Jahr keinen Adventskalender. Also habe ich mich spontan entschlossen, jeden Tag eine kleine Handarbeit nur für mich zu machen. Und heute möchte ich euch mal den "Inhalt" dieses Kalenders zeigen.

Am 1. entstand dieser kleine gehäkelte Fliegenpilz:

Er und seine 3 Geschwister hängen zur Zeit an der Weihnachtsgirlande im Esszimmer.

Am 2. entstand der Tilda-Stiefel, den ich ja schon gezeigt hatte, hier noch mal der Vollständigkeit halber:

Immer noch ohne Deko (ein Aufhänger und die Schnürsenkel kommen bei Gelegenheit noch dran, genauso die Sohle).

Am 3. bescherte ich mich selbst mit einer Handyladestion nach dem neuen Freebook von Machwerk.
Das Teil ist wirklich ganz schnell und einfach zu nähen, sicher auch ein tolles Geschenk für Weihnachten oder Nikolaus.
Danke, liebe Griselda, endlich liegt mein Handy beim Laden nicht mehr absturzgefährdet auf der Sitzbank!

Und auch heute habe ich mein "Türchen" schon fertig. Mal wieder Tilda, auch wenn die Stoffe nicht wirklich so aussehen:

Diese liebe bunte Mini-Matrjoschka sitzt jetzt neben meiner Nähmaschine und gibt mir Tipps.
So, jetzt will ich noch schnell die zugeschnittenen Mini-Stiefelchen fertig machen, Tilda macht wirklich süchtig!

Kommentare:

  1. Das ist eine nette Idee. Muss ich mir merken, allerdings nicht für mich selbst, sondern wenn ich mal wieder meiner kreativen Freundin einen Kalender bastel. Da kommen dann immer Anleitungen und vielleicht schon zugeschnittene Schnittmuster rein. Zuschneiden macht ja bekanntlich den wenigsten Spaß.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen