Freitag, 10. Dezember 2010

Türchen 5-9 und kleine Schummelei

Tag 5 brachte mir einen kleinen Tilda-Vogel:



Ganz zufrieden bin ich damit noch nicht, aber ich übe ja auch noch!

Der Nikolaus war auch fleißig. Sohnemann wollte auf dem Weihnachtsmarkt eine Holzfigur anmalen. "Du aber auch, Mama!"


Dabei herausgekommen sind der Schneemann auf dem Schlitten (Sohnemann) und der Tannenbaum (von mir).

Außerdem fand eine Bekannte die Zeit, mich in ihr Hobby "einzuweisen":


Danke, liebe Carmen fürs Klöppeln-Lernen!
Ich kann es zwar noch nicht richtig, übe aber fleißig. Und das ist es auch, was ich am 7. gemacht habe.


Der 8. brachte mir einige Schneeflocken. Die Anleitung habe ich irgendwo im Internet gefunden und leicht abgewandelt.


Und gestern waren dann gleich 2 Sachen fertig: zum Einen dieser Stern-Ohrring:


Die beiden "weißen" (leider erkennt man hier die Farben nicht so gut) werden zwischen Schule und Kindergarten aufgeteilt.

Teil 2 ist ein kleines Armband aus meiner ersten selbst geklöppelten Spitze:


Und das ist dann auch die Schummelei: eigentlich gehört es ja zum 7. die Spitze ist auch schon so lange ferig. Leider kam ich aber gestern erst dazu, den Verschluss anzubringen.


Sorry wegen der schlechten Fotos, aber meine Kamera ist immer noch verschollen und das Handy macht, was es will.

Kommentare:

  1. Hast du so schnell klöppeln gelernt??????
    Ganz erstaunt guck ;-)
    LG
    Heidi
    die als Kind geklöppelt hat, aber seither nicht mehr

    AntwortenLöschen
  2. Gelernt? Nun ja, ich übe noch. Wirklich gut sieht es nicht aus, noch ganz ungleichmäßig. Aber zum Wegwerfen oder Aufribbeln war es mir einfach zu schade. Ich kann im Moment gerade mal einen Schlag, den übe ich jetzt, bis es perfekt ist, dann versuche ich mich am nächsten. Nächstes Jahr um die Zeit kann ich dann vielleicht mal ein kleines Bildchen anfangen.

    AntwortenLöschen